Wie Männer ihren Leistungsdruck im Bett loswerden

Wie Männer ihren Leistungsdruck im Bett loswerden

Ich habe mich immer gefragt, warum viele Männer ein so großes Bedürfnis danach haben, „es Frauen zu besorgen“.  Diese „es“, was ist das eigentlich? Ein Orgasmus? Und warum ist das so wichtig? Oder ist das nur ein Spruch? Also, ich persönlich brauche keinen Mann, um einen Orgasmus zu haben. Es gibt viele Arten von Orgasmen. Für viele Frauen ist es…

Sex up your Life 2021!

Sex up your Life 2021!

In diesem Jahr hatte ich deutlich mehr Anfragen von Paaren als sonst. Die Corona-Krise schlägt Menschen nicht nur aufs Gemüt, sondern offensichtlich auch auf die Libido. Die Lust auf Sex ist vielen vergangen – vor allem, wenn sie schon vorher nur gering ausgeprägt war. Eine Studie der Uni Wien hat gezeigt, dass die meisten Paare noch seltener Sex hatten als…

Das (unbequeme) Geheimnis der wirklich guten Beziehungen – und warum ich wenig von Paartherapien halte

Das (unbequeme) Geheimnis der wirklich guten Beziehungen – und warum ich wenig von Paartherapien halte

Liebe Leserinnen und Leser, seit vielen Jahren bin ich mittlerweile als Sexual-Coach tätig und habe schon vielen Paaren und Einzelpersonen zu einem besseren Sex- und Beziehungsleben verholfen. Ich bringe dabei viel meiner eigenen Erfahrungen ein. Meine eigene Beziehung hat vor neuneinhalb Jahren ohne Romantik, aber mit viel Magie begonnen, und ich kann ohne Übertreibung sagen, dass unsere Partnerschaft immer besser…

Das große Mysterium beim Sex: Die Frau!

Das große Mysterium beim Sex: Die Frau!

„Die Frau versucht, es dem Mann beim Sex recht zu machen. Dadurch bekommt der Mann garantiert den schlechtesten Sex seines Lebens.“ Dieser Satz steht in meinem Buch „Heute komme ich zuerst“ und stammt aus meinem Interview mit Ilan Stephani. Blöderweise bekommt die Frau selber nicht, was sie will, wenn sie versucht es jemand anders recht zu machen, und ist innerlich…

Sex – Love – Power! Neue Webinare, ein heißes Tagesseminar, ein Interview über nackte Tatsachen und meine erste wissenschaftliche Studie

Sex – Love – Power! Neue Webinare, ein heißes Tagesseminar, ein Interview über nackte Tatsachen und meine erste wissenschaftliche Studie

Auf einer Skala von 1 bis 10 … wie zufrieden bist du mit deinem Sexleben? Diese Frage habe ich meinen Leserinnen und Lesern vor 8 Jahren in meinem Buch „gesundgevögelt“ zum ersten Mal gestellt. Seitdem frage ich immer wieder in meinen Vorträgen und Lesungen danach, zuletzt habe ich es auch in meinem letzten Blogartikel vor drei Monaten getan. Natürlich stelle…

Keine Lust mehr?! – Wie du dein Begehren wieder weckst

Keine Lust mehr?! – Wie du dein Begehren wieder weckst

Und, wie läuft bei dir gerade der Sex? Auf einer Skala von 1 bis 10, wie zufrieden bist du aktuell mit deinem Sexleben? Egal ob im Bett oder sonst im Leben – jeder kennt das Gefühl von fehlender Lust und mangelndem Begehren, von Antriebslosigkeit und einem Grundgefühl von „ist egal, brauch ich nicht“. In seiner Extremform nennt man es Depression.…

Über die Selbstbefriedigung und die größte medizinische Lügengeschichte des 18. Jahrhunderts

Über die Selbstbefriedigung und die größte medizinische Lügengeschichte des 18. Jahrhunderts

Masturbation – ein sperriges Wort für eine ansonsten sehr schöne Sache. Es ist nicht ganz klar, woher dieses Wort genau stammt, es hat vermutlich mit manus=Hand oder  auch mas=Mann und turbare=heftig bewegen zu tun, vielleicht aber auch mit stuprum=Unzucht. Ein anderes Wort für Selbstbefriedigung ist Onanie, abgeleitet vom biblischen Onan, der im 1.Buch Moses allerdings keine Selbstbefriedigung, sondern einen Koitus…

Geben und nehmen, erlauben und genommen werden – aktive und passive Rollen beim Sex

Geben und nehmen, erlauben und genommen werden – aktive und passive Rollen beim Sex

Wer hat die Führung in einer sexuellen Interaktion? Der/die „Dominante“, Aktive, Fordernde, Geilere oder Schnellere? Oder der/die Passive, „Devote“, Bremsende, Vorsichtige, Zurückhaltende?  Ist Sex ein Geben und Nehmen und hält sich beides die Waage? Muss es überhaupt ausgeglichen sein? Kann es das überhaupt? Ist es okay, wenn einer dem anderen zuliebe etwas mitmacht oder ist das vielleicht sogar der Normalzustand?…