Sex up your Life – jetzt erst recht! Donnerstag Abend Live Talk auf YouTube

Gestern Abend habe ich eine Umfrage der Fernuni Hagen mitgemacht, wie sich die aktuelle Krise auf Partnerschaften auswirkt. Es war eine sehr ausführliche Umfrage, mit vielen Fragen und Einschätzungen über die aktuelle Gefühlslage, die Beziehungsqualität und das Sexleben. Die Wissenschaftler wollen herausfinden, wie es den Menschen in ihren Beziehungen geht, ob sie sich besser oder schlechter verstehen oder eventuell trennen wollen, aber auch, ob häusliche Gewalt zunimmt. Ich bin sehr gespannt, was dabei herauskommt. Meine persönliche These ist ja, dass es zum Jahreswechsel mehr Babys geben wird und gleichzeitig die Scheidungsrate in die Höhe schnellen wird. Ich vermute, Hebammen und Scheidungsanwälte haben in 2021 viel zu tun. Aus der anderen großen Gruppe, den Singles, höre ich übrigens, dass manche sehr viel schneller als je zuvor einen Partner finden, weil sie jetzt nicht mehr lange rummachen, sondern einfach Entscheidungen treffen und es drauf ankommen lassen. Das finde ich eine sehr positive Entwicklung, denn dieses ewige „sind wir zusammen oder nicht?“ war doch eh für alle Beteiligten schrecklich anstrengend.

Was uns allen auf jeden Fall gerade jetzt sehr gut tut, ist mehr Nähe, mehr Liebe und mehr Sex. Wobei interessanterweise ja momentan alles Sexuelle außerhalb der festen Partnerschaften verboten ist. Irgendwie ein Backlash in die 50er… alle meine Lieblingsorte und Partys geschlossen … aaaarghhh. Hier gilt es also für Paare wie für Singles, kreativ zu werden! Denn Sex ist eine der besten Waffen sowohl gegen Viren als auch gegen die aktuelle angstgetriebene Situation:  beim Sex werden Glückshormone ausgeschüttet, unser Immunsystem gestärkt, das Herz-Kreislauf-System angeregt. Sex– vor allem wenn er richtig geil ist –  ist gesund, das habe ich schon 20120 ausführlich in meinem Buch „gesundgevögelt“ beschrieben. Bei sexuellen Aktivitäten spielen zwei Hormone eine besondere Rolle, die gerade in der jetzigen Zeit immens wichtig sind.  Das erst ist das Oxytocin. Dieses Hormon, auch als Bindungshormon bezeichnet, fördert unsere Bindungsfähigkeit und unser Sicherheitsgefühl und  – das ist das Wichtigste – unser Urvertrauen. Oxytocin wird bei der Geburt, beim Stillen und bei jedem Orgasmus ausgeschüttet (übrigens egal, ob der Orgasmus durch Sex oder einen Vibrator ausgelöst wurde), aber auch bereits beim Kuscheln und sogar beim Händchenhalten! Es entfaltet seine volle Wirkung nach dem Sex, wenn sich der Körper wohlig entspannt und die Gedankenmaschine im Kopf mal Ruhe gibt. Oxytocin hilft uns, unsere Zuversicht zu behalten und nach einem anstrengenden Tag runter zu kommen und gut zu schlafen. Der Gegenspieler von Oxytocin, das Hormon Dopamin, hat die entgegengesetzte Wirkung, die genauso wichtig ist. Denn Dopamin macht wach. Dopamin regt an und gibt uns Power, dieses Hormon wird vor allem vor und während dem sexuellen Akt ausgeschüttet, es aktiviert unsere Phantasie und unseren Spieltrieb, es sorgt für das Kribbeln im Bauch und für Erregung. Mit der richtigen Menge Dopamin im Blut können wir klar denken und fühlen uns stark, auch das ist ganz wichtig in der aktuellen Zeit. Dopamin wird auch bei Achterbahnfahrten ausgeschüttet oder bei mir immer wenn ich gute Trance- und Techno-Musik höre 😊 Was können wir nun also tun, um diese beiden Hormone in unserem Gehirn zu aktivieren und es uns trotz aller Widerstände gut gehen zu lassen?

Für Paare ist das Wichtigste: Habt Spaß, lacht so viel wie möglich miteinander und macht Liebe, egal wie, wo, wann und ob ihr Lust drauf habt. Gerade Paare, die in den letzten Wochen wenig Sex hatten, werden spüren, dass die körperliche Verbindung ihnen unglaublich gut tut. Oder sie merken spätestens jetzt, dass die Beziehung vorbei ist, wenn die Freude am Sex mit dieser Person sich nicht mehr einstellen will. Step2: Kreativität ist angesagt. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um endlich das zu tun, was ihr schon immer mal zu zweit ausprobieren wolltet. Es gibt keine Ablenkungen, im TV nichts Neues, Bars und Kinos haben immer noch nicht geöffnet, also worauf noch warten?

Für Singles ist das Wichtigste: Machts euch selbst und oft und werdet auch hier kreativ. Der weltweite Abverkauf von Sextoys war bereits Ende März stark angestiegen, ich glaube Vibratorenhersteller & Co gehören zu den wenigen, die von der Krise profitieren.  Auch beim Selfmade-Sex ist Kreativität und Neues ausprobieren angesagt, der immer gleiche Ablauf oder die immer gleiche Phantasie können genau jetzt durchbrochen und ganz neue Orgasmus Qualitäten entdeckt werden.

Konkrete Tipps und Vorschläge? Gerne! Darüber spreche ich am kommenden Donnerstag ab 20.30 Uhr auf Youtube  im Life im Stream von SubRosaDictum. https://www.youtube.com/watch?v=g0WOEWiGIew

Let´s Talk about Sex, Baby! Diese Woche gibt es statt meinem regelmäßigen Donnerstags-Webinar einen Life-Talk mit Christian Eberle, dem Veranstalter der SubRosaDictum Lifestyle-Events, direkt aus dem Studio. Wir werden ins Eingemachte gehen, aus dem Nähkästchen plaudern und eure Fragen beantworten. Und ich werde das Geheimnis lüften ,warum ich ab und zu beim Sex eine Taucherbrille trage 😊Der Stream ist kostenlos, und im Anschluss gibt es feinste Techno-Mucke zum Ausklang des Abends! Da müsst ihr dabei sein!!!

Themen des Abends unter anderem:

  • Dates@home wie du dir den perfekten Abend mit deinem/deiner Liebsten kreierst
  • Die besten/witzigsten Sex-Erlebnisse aus 6 Wochen Shutdown
  • Frag die SEXpertin – Antworten auf alle deine Fragen
  • Impulse für die Zeit nach C.  Was willst du dich jetzt endlich trauen, was du bisher unterdrückt hast ? Worauf freust du dich jetzt schon und wie schaffst du es das dann tatsächlich umzusetzen?
  • Und vieles mehr…

Und es geht gleich weiter mit den Anregungen: Am Sonntag 3. Mai treffen Christian und ich uns wieder, um im Rahmen der Sexolution Conference über Phantasien und erotische Wunderwelten zu sprechen. Die Konferenz startet am Freitag und ihr könnt uns und vielen anderen Referenten live aus eurem Wohnzimmer (oder Schlafzimmer?) lauschen. Tickets unter: https://www.sexolution-conference.com/